Sie sind hier: Startseite Weitere Anlaufstellen in Freiburg

Weitere Anlaufstellen

Kommunalverband für Jugend und Soziales
Baden-Württemberg
Regionalbüro Integrationsamt
Kaiser-Joseph-Straße 170
79098 Freiburg i. Br.

Telefon: 07 61 / 27 19-0
Fax: 07 61 / 27 19-60

Ansprechpartnerin für die Universität und Uniklinik ist derzeit Judith Burkhart.
Die Zuständigkeiten können sich jedoch immer wieder ändern.
Weiter Informationen finden Sie auf: http://integrationsaemter.de/kontakt/89c//index.html.

 Aufgaben des Integrationsamtes

 (1) Das Integrationsamt hat folgende Aufgaben (§ 185 SGB IX):
 
1.die Erhebung und Verwendung der Ausgleichsabgabe, 2.den Kündigungsschutz, 3.die begleitende Hilfe im Arbeitsleben, 4.die zeitweilige Entziehung der besonderen Hilfen für schwerbehinderte Menschen (§ 200).
 

  

Das Integrationsamt ist selbst kein Rehabilitationsträger. Deshalb sind bei der Zuständigkeitsklärung (§ 185 Abs. 6 SGB IX) spezifische Regelungen zu beachten.

Es arbeitet eng zusammen mit Rehabilitationsträgern nach dem  Bundesversorgungsgesetz und ist für bestimmte individuelle Leistungen an  Wehrdienst- und Impfgeschädigte sowie Opfern von  Gewalttaten zuständig. Die Integrationsämter sind in den einzelnen  Bundesländern kommunal oder staatlich organisiert. Die Länder sind nach §  37  Abs. 2 ermächtigt, einzelne Aufgaben nach dem  Schwerbehindertengesetz von den Hauptfürsorgestellen auf örtliche  Fürsorgestellen zu übertragen.

Die  Leistungen des Integrationsamtes – persönlicher  und materieller Art –  stellen eine individuelle, auf die besonderen  Anforderungen des  Arbeitsplatzes abgestellte Ergänzung zu den Leistungen  der  Rehabilitationsträger dar.